Einzelsupervision in Wien und Zürich

In allen sozialen Kontexten ist die eigene Persönlichkeit mit den Handlungen verwoben. Supervision hilft, das Persönliche vom Professionellen zu trennen und die persönliche Eigenart im Kontext der Arbeit wirksam einzusetzen.

Gerade Menschen, die gerne in die Tiefe gehen und die Fragestellungen und Schwierigkeiten in ihrer Arbeit für ihr persönliches Wachstum nutzen wollen, fühlen sich dabei manchmal in einer Einzelsupervision besser aufgehoben.

Auch Führungskräfte möchten oft nicht alle ihre Gedanken, Befürchtungen und Ideen vor dem ganzen Team ausbreiten.

Eine Einzelsupervision öffnet einen geschützten Raum, in dem tiefe und fruchtbare Prozesse für die Entwicklung eines sinnvollen Arbeitsverständnisses möglich werden.

→ Teamsupervision in Wien und Niederösterreich