Innere Arbeit – Arbeiten in offenen Netzwerken

//Innere Arbeit – Arbeiten in offenen Netzwerken

Innere Arbeit – Arbeiten in offenen Netzwerken

Manchmal beschäftigen dich unbestimmte Ahnungen oder seltsame Körperempfindungen oder ein ungelöster Beziehungskonflikt. Da du nicht in ein 40-Wochen-Stunden-Korsett eingespannt bist, kannst du diesen Impulsen nachgehen. Deine Energie will sich manchmal nach innen richten. Du lässt dir Zeit, irrationalen, irritierenden und traumähnlichen Momenten nachzugehen. Dadurch bekommen deine Projekte und Handlungen eine Tiefe. Für deine Lebendigkeit und die deiner Netzwerke ist diese Tiefe essentiell.

Dieser kurze Artikel ist der Teil eines längeren zusammenhängenden Gedankens.

By | 2018-01-18T22:41:09+01:00 Januar 17th, 2018|Arbeiten in offenen Netzwerken|0 Comments

About the Author:

Thomas Diener ist Coach, Supervisor (ÖVS) und Laufbahnberater in Zürich und Wien mit über 20 Jahren Beratungserfahrung. Sein Kernthema ist die (co-kreative) Gestaltung von Zukunft. Folgerichtig ist er auch als Moderator von Zukunftswerkstätten, Future – Search – Konferenzen, Strategieworkshops in der Schweiz, Deutschland und Österreich sowie als Social Entrepreneur tätig. 1995 gewann er den Förderpreis für innovative Ideen im Sozialbereich der Stadt Zürich und mehrere Preise mit Projekten gegen die Arbeitslosigkeit. Speziell für die individuelle Zielfindung entwickelte er den Methodenmix „Berufs- und Lebensnavigation“ den er seit über acht Jahren in verschiedenen Ländern und Hochschulen unterrichtet. Publikationen: * 2010 “Berufs- und Lebensnavigation – Individuelle Zugänge zur Arbeitswelt” Im Sammelband „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung: Neue Entwicklungen aus Wissenschaft und Praxis“, Verlag Bertelsmann * 2016 Thomas Diener: Tu, was du wirklich, wirklich willst – Die Alchemie der Berufsnavigation. Verlag tredition * 2016 Thomas Diener: Tu, was du wirklich, wirklich willst – Der Lifedesign – Workshop zur Berufsnavigation. Verlag tredition

Leave A Comment